Wie erfolgreiche Neukundengewinnung heute funktioniert

Die Märkte strotzen nur so vor innovativen Entwicklungen. Clevere Unternehmen stecken viel Zeit, Geld und kluge Gedanken in die Erstellung neuer Produkte, die denen der Konkurrenz mitunter weit überlegen sind. Dabei wird in Sachen Vertrieb jedoch leider oft weiterhin auf veraltete Massnahmen gesetzt. Die Folge: Die gebotenen Leistungen können noch so innovativ und einzigartig sein – ohne einen optimierten Vertriebsprozess wird der Grossteil des eigentlichen Potenzials einfach verpuffen. Dementsprechend ist es an der Zeit, die Kreativität nicht nur hinsichtlich der Produktentwicklung, sondern ebenso im Vertrieb walten zu lassen. Es gilt hier insbesondere bewährte Prozesse mit moderner Software zu vernetzen. Ein ganzheitlicher Ansatz bei der Digitalisierung verschafft das erfolgsentscheidende Standing am Markt und zugleich mehr Zeit für die Weiterentwicklung der eigenen Produkte sowie dem damit verbundenen Erhalt der Wettbewerbsfähigkeit. Was das genau bedeutet und wie Ihnen eine Contact Manager Software beim Erreichen entsprechender Ziele helfen kann, lesen Sie in diesem Beitrag.

Kennst du deine Zielgruppe?

Nur diejenigen, die ihre (potenziellen) Kunden kennen, können jene auch zufriedenstellen. Dieser Grundsatz gilt natürlich vor allem in puncto Beziehungspflege zu Bestandskunden, aber auch für die Kundenakquise. Um langfristig erfolgreich arbeiten zu können, musst du deine Kunden und deren Herausforderungen bzw. Bedürfnisse in den Fokus rücken und entsprechende Massnahmen einleiten, die diese Einstellung nach aussen vermitteln bzw. genau die Voraussetzungen Ihrer (potenziellen) Abnehmer aktiv berücksichtigen. Maximal effiziente Kundengewinnung erfolgt in vielen Unternehmenskontexten über Kontakte, die durch derartige Anstrengungen zustande kommen.

Bietest du insbesondere Online-Inhalte, die deinen (etwaigen) Abnehmern einen hohen Mehrwert verschaffen. Letzterer muss überzeugend genug sein, dass jene schließlich spezifische Kontaktdaten an dich übermitteln. Die über die zahlreichen Methoden zur Generierung solcher sogenannter Leads erhaltenen Informationen verwaltest du innerhalb einer Kundenmanagement-Software. Mithilfe dieser kannst du wiederum Folgeschritte maximal effizient vollziehen. Dabei solltest du möglichst subtil vorgehen. Brachial-Methoden, wie eine direkte telefonische Kontaktaufnahme, schrecken Interessenten heute eher ab, als dass Sie Ihre Abschlusswahrscheinlichkeit steigern.

Wie dir ein Contact-Management-System konkret bei der Kundengewinnung hilft?

Wie bereits erwähnt, verschafft dir eine Contact Manager Software in der Kundengewinnung spezifische Vorzüge bzw. hilfreiche Funktionen: Platzierst du zum Beispiel ein Kontaktformular auf deiner Unternehmens-Website, welches vor dem Erhalt eines Leitfadens zur optimalen Verwendung Ihrer Waren oder Dienstleistungen ausgefüllt werden muss. Dieses wird ganz einfach mit dem Kundenmanagement-System verknüpft, sodass sämtliche erzielte Kontakte umgehend zu erfassen sind. Zur zweckdienlichen Eruierung folgender Massnahmen bzw. der Einstufung deiner Leads für weitere Führungsaktionen hin zum Abschluss legst du entsprechende Segmentierungen an. Im Programm kannst du nicht nur die Kontaktdaten deiner (potenziellen) Abnehmer einsehen, sondern ebenso wichtige Eckpunkte deine Beziehung zu jenen abrufen und diese immer wieder neu auswerten oder bei persönlichen Gesprächen nutzen. So lassen sich unter anderem Tasks planen, Notizen sowie Dokumente zu einzelnen Kontakten hinterlegen und/oder bestehende Angebote koordinieren.

Strategisch kluge Follow-Ups sorgen für langfristigen Erfolg in der Kundenakquise

Der Aufbau einer vertrauensvollen Beziehung zu deinen etwaigen Kunden mit Potenzial zu einem langfristigen Dialog und damit fortwährend guten Geschäften wird durch das sogenannte Follow-Up begründet. Dabei handelt es sich um eine erneute, strategisch präzise geplante Kontaktaufnahme, die grosse Abschlusschancen birgt. Um hier maximal erfolgreich agieren zu können, ist es abermals absolut erforderlich, die Probleme oder Wünsche deiner Interessenten möglichst genau zu berücksichtigen. Indem du auf Basis der generellen Analyse deiner Zielgruppe und nicht zuletzt der Daten deines Contact-Management-Systems jeweils genau passende Follow-Ups ausspielen, stärkst du bei deinen Interessenten das Gefühl, verstanden zu werden. Damit verankerst du deine Marke positiv im Gedächtnis deiner Zielgruppe. Letztere wird demzufolge vermutlich immer wieder bei dir kaufen.
Trotz dieser klaren Vorzüge von Follow-Ups verzichten immer noch viele Unternehmen auf entsprechende Massnahmen. Das ist an der Basis oft in einer unzureichenden Zusammenarbeit von Marketing und Vertrieb begründet. Hier vermag es die Kundenmanagement-Software eine gewisse Brücke zu schlagen. Dort gespeicherte Daten sind in allen relevanten Abteilungen – firmen- sowie standortübergreifend – zugänglich und in spezifische Vorgänge einzubinden. So werden dem Vertrieb nicht nur einfach Kontaktdaten zur Verfügung gestellt. Durch die Segmentierung können Mitarbeiter unter anderem genau sehen, welche Leads bereits zu einem direkten Gespräch bereit sind und welche nicht.

Möchtest du die Vorzüge der Kundengewinnung per Lead-Generierung für deine Zwecke nutzen und bist auf der Suche nach einem einfachen, funktionalen System zur Verwaltung deiner Kontakte? Dann teste den Brolio Contact Manager und nutze ihn kostenlos. Individuelle Informationen zum Leistungsumfang der Software stellen wir dir gerne auch in einem persönlichen Gespräch vor.

Comments to: Wie erfolgreiche Neukundengewinnung heute funktioniert

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

BELIEBTE BEITRÄGE